FHEM Server (Hausautomation) auf dem Raspberry Pi – Teil 1 Installation

Aufgrund des geringen Preises eignet sich der Raspberry gut um auf ihn einen FHEM Server zu installieren. FHEM ist ein Server für die Hausautomation um zum Beispiel Lampen und Heizungen zu schalten oder Stromverbrauch und Temperatur zu protokollieren. Weitere Möglichkeiten für den FHEM Server sind hier übersichtlich aufgelistet:

https://wiki.fhem.de/wiki/Anwendungsszenarien

Um den FHEM Server zu installieren sind folgende Schritte notwendig:

 

1. Raspbian installieren und konfigurieren

Alle nötigen Schritte sind hier erklärt:

http://schmidt-feldberg.de/raspberry-pi-erste-schritte-einstiegshilfe/

 

2. FHEM installieren

Die derzeit aktuelle Version ist FHEM 5.8 und kann hier heruntergeladen werden:

http://fhem.de/fhem-5.8.deb

Alternativ kann das neuste Debian-Paket per Terminal und wget heruntergeladen werden. Hierfür diesen Befehl verwenden:

wget http://fhem.de/fhem-5.8.deb

Für den FHEM Server werden einige Perl-Pakete benötigt, die standardmäßig nicht auf Raspbian installiert sind:

sudo apt install libdevice-serialport-perl libio-socket-ssl-perl libwww-perl libxml-simple-perl

Jetzt wird der eigentliche FHEM Server installiert:

sudo apt install fhem-5.8.deb

Zur Sicherheit noch fehlende Abhängigkeiten (falls vorhanden) installieren:

sudo apt-get install -f

 

Weitere Beiträge zu dem Projekt Hausautomation mit FHEM:
Teil 1 – Installation
Teil 2 – Konfiguration
Teil 3 – Module aktivieren / konfigurieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »